Saunaaufgüsse für jede Stimmung

Saunaaufgüsse für jede Stimmung

Der Gang in die Sauna ist seit der Antike der ideale Weg um Deinen Körper und Geist zu entspannen. Auch heutzutage ist der Gedanke an die Sauna nicht fern wenn man an Erholung und Entspannung denkt. Einen nicht unerheblichen Effekt haben hierbei die Sauna-Aufgüsse. Diese verstärken das Wohlbefinden noch einmal und wirken sich auch auf die Seele und die Gesundheit aus.

Aber wie findet man den richtigen Saunaaufguss für den gewünschten Effekt? 
Darum soll es in diesem Artikel gehen.
Außerdem wollen wir uns noch anschauen wie man ein Aufgussmittel den anwendet.

Saunaaufgüsse gibt es viele - Aber wie findet man den Richtigen?

Bei der ursprünglichen Anwendung des Aufgusses in der Sauna wurde lediglich Wasser über die heißen Steine gegossen.

Dies erzeugt zwar einen enormen Wasserdampf und förderte so das Schwitzen. Es entstand jedoch kein angenehmer Duft, der die Entspannung förderte und sich außerdem auf das körperliche Wohlbefinden positive auswirkte.

Hier kommen nun die Aufgussmittel zum Zuge. Durch Beimischung eines Aufgussmittels entsteht ein angenehmer Duft der sich positiv auf die Atemwege, das Wohlbefinden und die körperliche Entspannung auswirkt.

Hierbei gibt es unterschiedliche Duftarten je nach dem welchen besonderen Zweck der Aufguss dienen soll.

Man unterscheidet hier in folgende Zwecke:

  • - Steigerung der Erholungs- und Entspannungsphasen
  • - Positive Wirkung auf die Atemwege
  • - Stärkung von Körper und Seele

Bei Saunadreams.de* findest Du Aufgüsse mit Duftnoten für jeden Zweck und jede Stimmung.

Auf die Qualität kommt es an

Damit man den Effekt von Entspannung, Erholung und Wellness auch voll genießen kann sollte man beim Saunaaufguss auf Qualität achten. So findest Du in der Aroma Manufaktur* Saunadüfte die zu 100% Bio Zertifiziert sind. Auf jeden Fall solltest Du aber darauf achten das natürliche Bestandteile beinhaltet sind.

Bitte nimm keine normalen Duftöle oder sonstige Geruchsmittel. Diese sind nicht für die extremen Temperaturen in der Sauna geeignet und können Feuer fangen.

Auch auf Saunadreams.de*findest Du hochwertige Saunaaufgusskonzentrate die aus natürlichen Bestandteilen bestehen.

Welcher Duft eignet sich für welchen Zweck?

Im folgenden möchte ich einige der beliebtesten Düfte kurz vorstellen und Ihre Besonderheiten darstellen.

- Sibirisch Fichtennadel*: klassischer, entspannender Duft - aus den Nadeln sibirischer Fichten gewonnen besticht dieser Duft durch einen kraftvollen und charakteristischen Geruch. Dies wird dadurch erreicht, das die Fichten aufgrund der eisigen Temperaturen langsamer wachsen und daher ein härteres Holz sowie aromatischere Öle in den Nadeln ausbilden.

- Lemongras*: Erfrischt Körper und Geist - Fördert die Konzentration, Optimismus, Unternehmungslust und Kreativität

Eukalyptus*: Fördert geistige Tätigkeit, Konzentration und Arbeitslust. Kann Kopfschmerzen und Neuralgien lindern.

- Blutorange*: Wirkt regenerierend und harmonisierend bei emotionalen Schwankungen. Schenkt Heiterkeit, Zuversicht und Selbstvertrauen.

Weitere Duftöle, die auch für den Einsatz in der Sauna geeignet sind findest Du in der Aroma Manufaktur* oder auf Saunadream.de*

Ein Wort zu ätherischen Ölen

Seit Jahrtausenden wird die Wirkung von ätherischen Ölen in unterschiedlichen Kulturen für medizinische und gesundheitliche Zwecke genutzt. Auch in jüngster Zeit erfreuen sich diese Öle aufgrund Ihrer antidepressiven, stimulierenden und beruhigenden Eigenschaften wieder zunehmender Beliebtheit.

Ätherische Öle werden aus verschiedenen Pflanzenteilen wie z.B. Blüten, Blättern, Rinden, Wurzeln, Harze und Schalen entweder durch Destillation oder durch Extraktion gewonnen.  Bereits ein einziger Tropfen eines ätherischen Öles kann bereits starke gesundheitliche Vorteile haben. 

Aus diesem Grund werden ätherische Öle nicht nur in der Sauna als Aufgussmittel sondern auch in der Aromatherapie, der persönlichen Schönheitspflege und sogar in der Naturheilkunde eingesetzt. Aber auch als Haushaltsreinigungsprodukt finden ätherische Öle Ihre Anwendung.

Wie wendet man Saunaaufgussmittel an?

Die Anwendung von Saunaaufgussmitteln ist nicht kompliziert. In den meisten Fällen wird eine gewisse Menge des Aufgussmittels mit 1 Liter Wasser gemischt und gut verrührt. Hierzu sollte man aber unbedingt der Beschreibung und Empfehlung des Herstellers folgen. Den zu viel Aufgussmittel kann auch zum Brand des Saunaofens führen. Es handelt sich hierbei immerhin um Öle.

Außerdem kann hat jeder Mensch ein anderes Empfinden für die richtige Dosierung. Ich empfehle daher sich langsam an die richtige Dosierung heran zu tasten.